Veranstaltungshinweise

Schulungsangebot zum Thema Demenz für Angehörige und Mitarbeiter in selbstverantworteten Wohngemeinschaften

1. Modul: Basiswissen Demenzerkrankungen

Die verschiedenen Formen von Demenz (primäre und sekundäre Formen), Diagnostik, Symptomatik und Verlaufsformen der einzelnen Demenzen (Klassifizierung in Stadien), therapeutische Möglichkeiten der Intervention: medikamentöse und nicht medikamentö- se Intervention; Veränderungen bei den betroffenen Personen im Verlauf der Erkran- kung (Schwerpunkt: Alzheimer Demenz)

2. Modul: Erlebniswelten demenzkranker Menschen und Grundprinzipien einer gelingenden Kommunikation

  • Verbale Kommunikation
  • Nicht verbale Kommunikation: Die 4 Seiten einer Botschaft nach Schulz von Thun
  • Probleme bei der Kommunikation mit demenzkranken Menschen
  • Die ABC-Regel
  • Validation – Grundprinzipien und Beispiele

Veranstaltungstipp: Vortragsreihe „Leben mit Demenz“

Im Rahmen der Vortragsreihe „Leben mit Demenz“ finden im September und Oktober die folgenden Vorträge statt:

Update Demenz
Wo steht die Forschung? Was kann Prävention?
Donnerstag, 03. September, 19 Uhr

Frieden schließen mit Demenz
Unter anderem mit der Autorin Sabine Bode und Purple Schulz
Mittwoch, 09. September, 19 Uhr

Neue Wohnformen für Demenzkranke
Wie kann das Zusammenleben mit an Demenz erkrankten Menschen
funktionierem. U.a. mit Monika Schneider
Donnerstag, 01. Oktober, 19 Uhr

Alle Veranstaltungen finden im Studio Dumont, Breite Str. in Köln statt.
Eine Übersicht der Reihe findet sich hier.

 

Theaterstück „Komm mit, wir gehen auf Reise!“

Im Rahmen der Kölner Demenzwochen wir das Theaterstück „Komm mit, wir gehen auf Reise!“ aufgeführt.

Mit den letzten Herbstsonnenstrahlen geht es auf eine Urlaubsreise an die italienische Adria in den 1950er Jahren.
Begleitet von stimmungsvoller Musik, nostalgischen Kostümen, Tanz und Gesang. Urlaubs- und Familienerinnerungen locken die ZuschauerInnen,
ob von Demenz betroffen oder nicht, hinaus aus dem Alltag in eine Welt der Leichtigkeit und des Wohlfühlens.
Alle sind eingeladen mit den SchauspielerInnen auf Theaterreise zu gehen und viel Sonne im Herzen für trübe Wintertage zu sammeln.

Termine:
28.10.14 um 15:30 Uhr in der Alten Feuerwache Köln (Großes Forum) Melchiorstr. 3, 50670 Köln
und
29.10.14 um 15:30 Uhr im Kölner

Theater-Tipp: Der alte König in seinem Exil von Arno Geiger

Ein sehr empfehlenswertes Stück, noch bis Februar 2014 im Kölner „Theater im Bauturm“ zu sehen.

„Arno Geiger hat ein tief berührendes Buch über seinen Vater geschrieben, der trotz seiner Alzheimer-Krankheit mit Vitalität, Witz und Klugheit beeindruckt. Die Krankheit löst langsam seine Erinnerung und seine Orientierung in der Gegenwart auf, lässt sein Leben abhandenkommen. Arno Geiger erzählt, wie er nochmals Freundschaft mit seinem Vater schließt und ihn viele Jahre begleitet. In nur scheinbar sinnlosen und oft so wunderbar poetischen Sätzen entdeckt er, dass es auch im Alter in der Person des Vaters noch alles gibt: Charme, Witz, Selbstbewusstsein und Würde. Arno

Demenz verstehen

Gerne weisen wir auf zwei Filmabende zum Thema Demenz hin. Beide Veranstaltungen finden statt im
FILMCLUB 813
Hahnenstraße 6
50667 Köln

MO 18.11.2013
18 UHR
DEMENZ VERSTEHEN
Ein Film von Bodo Beuchel
Ein Filmabend über Demenz mit anschließendem Gespräch

Die Doku DEMENZ VERSTEHEN erklärt die Krankheit Demenz umfassend und gut verständlich. Führende Experten helfen, die Krankheit zu verstehen und Mut zu schöpfen. Der Schwerpunkt des Films liegt im Verstehen der Krankheit, zeigt auf, wie sie den kranken Menschen verändert, und befaßt sich damit, wie man selbst mit der Überforderung und den eigenen Schuldgefühlen umgeht.
Einige weitere Themen des Filmes sind u.a. die Verhaltensstörungen, die Konfliktspirale sowie die Frage, wie man